top of page

Freitag, 04. Oktober 2024 

image00004.jpeg

Mit APOLLO5 auf die Konzertbühne ? SIE KÖNNEN! 

18:00: Workshop mit Paul Smith

Paul Smith wird 2 Lieder mit einem gelegentlichen Chor einstudieren. Gemeinsam mit APOLLO5 werden diese Sängerinnen und Sänger die Lieder am Ende des Konzerts aufführen. Die Plätze sind begrenzt; daher heißt es schnell anmelden!

Voraussetzungen für die Teilnahme:

  • Sie können fließend Noten lesen

  • Sie haben Chorerfahrung

  • Sie sind bereit, die Lieder zu Hause zu proben

  • Kosten für Workshop + Konzert: €60

Paul S.jpg

20u15: APOLLO5 

Das gefeierte fünfköpfige A-cappella-Ensemble Apollo5 ist eine der kleinsten, aber eindrucksvollsten Vokalgruppen Großbritanniens. Das Ensemble - benannt nach dem altgriechischen Gott der Musik - besteht aus einer Sopranistin, einem Mezzosopran, zwei Tenören und einem Bass und ist bekannt für seinen reichen, dynamischen Klang, der zeigt, wie kraftvoll fünf Stimmen allein sein können. Mit einem vielseitigen Ansatz bei der Programmgestaltung und einem Repertoire, das von der Renaissance über klassische und zeitgenössische Chorwerke bis hin zu Folk, Jazz und Pop reicht, erwecken die fünf Stimmen des Ensembles die Musik von fünf Jahrhunderten zum Leben. 
Im Laufe seiner 13-jährigen Karriere hat Apollo5 ein ehrgeiziges Bildungsprogramm und eine rege Tourneetätigkeit aufgebaut, die das Ensemble in viele europäische Länder, in die USA und nach Asien geführt hat. Neben Auftritten in renommierten britischen Konzerthäusern wie dem Barbican Centre, der Royal Albert Hall, der Wembley Arena, St John's Smith Square und St Martin-in-the-Fields hat die Gruppe auch ausgedehnte Tourneen durch Belgien, Deutschland und Frankreich absolviert. Zu den Höhepunkten der Saison 2023/24 gehören zwei Tourneen in die USA, Auftritte in Portugal mit dem Cascais & Oeiras Chamber Orchestra und Debüts in der Philharmonie Luxemburg und der Londoner Wigmore Hall. 

Preis: 35 €.

Scherm­afbeelding 2023-08-18 om 18.53_edited.jpg
Scherm­afbeelding 2023-08-18 om 18.53_edited.jpg
bottom of page